Auf dieser Seite findet du Informationen zu den beim Barcamp genutzten Tools: Zoom, Discord und Barcamptools.eu.

Zoom

Zoom stellt gewissermaßen den Kern des Online JPCs dar. Dort finden in Meetings die Sessions statt. Bitte lege dir vorab schonmal einen Account bei Zoom an und lade das Programm am besten auch direkt runter. Das kannst du hier tun: https://www.zoom.us. Bevor du dann richtig starten kannst, musst du deine E-Mail-Adresse noch einmal bestätigen. Wenn du Bedenken hast, Zoom zu nutzen, lies bitte das hier.

Einem Meeting beitreten

Zunächst wählst du auf dem Startbildschirm von Zoom aus, dass du einem Meeting beitreten möchtest. Dann wirst du aufgefordert, eine Meeting-ID einzugeben. Die ID findest du im Sessionplan auf Barcamptools.eu, wir werden sie aber auch nochmal im Discord (siehe unten) teilen.

Im nächsten Schritt wirst du aufgefordert, ein Passwort einzugeben. Dieses teilen wir dir im Discord mit. Diesen Passwortschutz gibt es, damit auch das Online JPC zumindest ein Stück weit ein geschützter Raum ist. 

Audio

Manchmal musst du dein Audiosignal nochmal extra freigeben. In der Regel erscheint direkt ein Popup-Fenster, in dem du dazu aufgefordert wirst. Falls nicht, klickst du einmal unten links auf das Kopfhörer-Symbol und bestätigst die Freigabe anschließend in dem Fenster, das sich neu geöffnet hat. Wenn dein Audiosignal hergestellt ist, verwandelt sich das Kopfhörer-Symbol in ein Mikrofon.

Wenn du gerade nicht sprichst, solltest du dein Mikrofon stummschalten. Das kannst du über die gleiche Schaltfläche machen. Möchtest du dann etwas sagen, musst du einfach nur die Leertaste gedrückt halten, solange du sprichst. Diese Push-to-Talk-Funktion sollte automatisch aktiviert sein. Ist sie das nicht, kannst du dies in den Einstellungen ändern. Zu den Einstellungen gelangst du, wenn du auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Mikrofon-Symbol klickst und dann Audioeinstellungen auswählst. Dort musst du nur noch den Haken bei folgenden Punkt setzen: “Drücken und halten Sie die Leertaste zur kurzzeitigen Deaktivierung Ihrer Stumm…”.

Video

Über die Schaltfläche mit der kleinen Kamera kannst du deine Kamera aktivieren. Dafür muss dein Gerät natürlich eine integrierte oder angeschlossene Kamera besitzen. Du musst deine Kamera selbstverständlich nicht aktivieren, aber wir empfehlen es. In der Regel ist es für alle Teilnehmenden des Meetings schöner, wenn man auch ein Gesicht zu der Stimme hat.

Reaktionen

Bei der Sessionplanung sitzen wir normalerweise in großer Runde zusammen und heben die Hand, wenn wir Interesse an einer Session bekunden möchten. Zum Glück gibt es diese “Hand heben”-Funktion auch bei Zoom. Dafür musst du in der Menüleiste unten auf die Schaltfläche Teilnehmer klicken und dann findest du ganz unten rechts den kleinen Button zum Hand heben. Dies wird dann auch neben deinem Namen in der Liste der Teilnehmenden angezeigt. Möchtest du die Hand wieder herunter nehmen, klickst du einfach ein weiteres Mal auf diesen Button.

Bildschirmfreigabe

Wenn du deinen Bildschirm in einer Session freigeben möchtest, z.B. für eine eigene Präsentation, kannst du das über die entsprechende Schaltfläche unten in der Mitte machen. In dem sich dann öffnenden Fenster kannst du auswählen, ob du ein einzelnes Fenster, deinen ganzen Desktop oder ein virtuelles Whiteboard freigeben möchtest. In der Regel empfiehlt es sich, nur das Fenster mit den Inhalten, die du zeigen möchtest, zu teilen, aber die Entscheidung liegt bei dir. Die Menüleiste, die zuvor unten war, verschiebt sich nun nach oben. Sollte sie gerade nicht angezeigt werden, musst du deine Maus nur zum oberen Bildschirmrand bewegen und sie taucht wieder auf. Die Bildschirmfreigabe beendest du dann über den roten Button am oberen Bildschirmrand.

Virtuelles Whiteboard

Auf dem virtuellen Whiteboard können alle Teilnehmenden etwas schreiben, zeichnen oder stempeln. Um als Teilnehmer*in etwas auf das Whiteboard zu zeichnen, musst du in der kleinen Leiste mit der grün hinterlegten ID den Punkt Optionen anzeigen auswählen und dann auf Kommentieren klicken. In einer neuen Leiste findest du dann Stifte, Stempel, Radiergummi und mehr.

Chat

Neben der Audio- und Video-Funktion verfügt Zoom auch über einen Chat. Den erreichst du ebenfalls über die Menüleiste unten. Wenn du gerade deinen Bildschirm teilst und den Chat öffnen möchtest, machst du das auch über das Menü, das nun oben ist. Wähle zunächst den Menüpunkt Mehr (mit den drei Punkten) aus und klicke dann auf Chat. 

Im Chat kannst du zudem auswählen, ob du an alle oder nur an eine einzelne Person schreiben möchtest. Das änderst du über das kleine Dropdown-Menü über dem Eingabefeld. 

Den Chat kannst du z.B. nutzen, wenn du etwas sagen möchtest, aber den/die Sprecher*in gerade nicht stören möchtest.

**********************************

Discord

Discord ist ein kostenloses Chat-Programm. Wir nutzen es für die allgemeine Kommunikation und um wichtige Informationen zu übermitteln.

Zunächst musst du dir hier: https://discordapp.com/register einen Account anlegen. Im Anschluss kannst du dann auf den Einladungslink klicken, den wir dir mit der Mail geschickt haben, um unserem JPC-Bereich (Server) beizutreten.

Es gibt in der linken Leiste die Übersicht über alle existierenden Kanäle. Ganz rechts siehst du alle aktuell angemeldeten Personen – in Rot ist das Orga-Team markiert.

Im Bereich der “Textkanäle” sind alle Chats zu sehen – jeder zu einem bestimmten Thema. Klickst du den Kanal an, kannst du in der Mitte den bisherigen Verlauf sehen und selbst Nachrichten verschicken. Oben mittig findest du auch nochmal das Thema des Kanals.

Du kannst gerne auch eigene Kanäle anlegen. Wenn du privat mit Einzelnen oder mehreren chatten willst kannst du unter “Home” (lila Button oben links) mit dem + neben “Direktnachrichten” Leute aussuchen. Dafür musst die diese Personen vorher als Freund hinzufügen.

Wichtige Kanäle sind:

  • Infos: Hier teilt das Orga-Team alle wichtigen Informationen während des Camps
  • Allgemein: Dies ist der allgemeine Chat
  • Feedback: Dein Feedback kannst du in diesem Kanal übermitteln (oder natürlich direkt an eine Person aus dem Orga-Team)
  • Leitfäden: Hier sind alle wichtigen Anleitungen zu finden
  • Anleitung Technik: Hast du technische Probleme, kannst du sie hier teilen. Wir versuchen sie dann schnellstmöglich zu beheben

In “Sprachkanäle” findest du weitere Kanäle, die du per Sprach-Chat betreten kannst. Du siehst auch direkt wer bereits in dem Chat online ist.

Achtung: Sobald du auf den Sprach-Kanal klickst, bist du selbst in dem Kanal zu hören und hörst die anderen! Du kannst in der linken Leiste ganz unten den Kanal wieder verlassen und dich selbst auch stummschalten. 

Ansonsten schau dir auch nochmal die möglichen Einstellungen an. Hier sind insbesondere der Bereich “Privatsphäre” und “Sprache & Video” wichtig. Du kannst hier auch sogenanntes “Push-to-talk” aktivieren. Damit wird dein Mikrofon nur aktiviert, wenn du die festgelegte Taste drückst, anstatt dass das Mikrofon dauerhaft aktiv ist.

**********************************

Barcamptools.eu

Wir nutzen Barcamptools.eu, um damit unsere Sessions zu planen. Du findest hier den Sessionplan für alle Tage, die Sessionvorschläge und auch die Dokumentation zu allen Sessions.

Registrierung

Bitte lege dir einen Account an, um Barcamptools.eu nutzen zu können. Die kannst du hier tun: https://barcamptools.eu/users/register 

Anschließend musst du deine E-Mail noch bestätigen, dazu solltest du eine Mail bekommen. Nun kannst du dich auf der JPC-Seite von den Barcamptools für das JPC registrieren: https://barcamptools.eu/jpc20/

Bitte gib dazu an, an welchen der Tage du dabei sein wirst. 

Sessionvorschläge

Du hast Ideen für eigene Sessions? Dabei ist es erst einmal egal, ob du ein Thema vorstellen willst, über etwas diskutieren möchtest oder von anderen lernen möchtest – alles kannst du als Session einreichen. Du musst keine fertige Präsentation haben, du kannst auch einfach nur eine Frage diskutieren, ein Tool ausprobieren, einen Film schauen und diskutieren… oder oder. 

Damit alle im Vorfeld wissen, welche Themen von Interesse sind, trage diese bitte bei den Sessionvorschlägen (ganz unten auf der Seite) ein: https://barcamptools.eu/jpc20/sessions

Du findest hier auch die Ideen der anderen Teilnehmenden, kannst sie dir durchlesen, sie kommentieren und auch dein Interesse bekunden. Mach das bitte auch, damit bei der Sessionplanung eingeschätzt werden kann, wie viel Interesse an welchen Themen besteht, und so Konflikte möglichst vermieden werden können.

Sessionplanung

Jeden Morgen werden die Sessionvorschläge in ein Zeitraster überführt, um so den Plan für den Tag zu gestalten. Du findest die Pläne für alle vier Tage hier (jeweils auf den Button “Zeitraster” klicken): https://barcamptools.eu/jpc20/events

Hier findest du verschiedene (virtuelle) Räume und Zeitslots. Zu allen diesen Slots gibt es dann im jeweiligen Raum eine Veranstaltung – entweder mit allen (beispielsweise die morgendliche Begrüßung und Sessionplanung), oder für die jeweilige Session. 

Während der Planung werden dann die Slots mit Sessions gefüllt. Lade während der Planung die Seite einfach immer wieder neu.

Du kannst oben in jedem Slot auch die eingetragene Veranstaltung mit einem Herzchen markieren, somit kannst du leicht die Übersicht über deine favorisierten Veranstaltungen behalten.

Dokumentation

Wenn du in dem Zeitraster auf eine Veranstaltung klickst, kommst du auf die Seite der Veranstaltung – hier ist auch ein sogenanntes Etherpad eingebunden, in dem alle gemeinsam die Session dokumentieren können.

Schreibe einfach hinein – es wird automatisch gespeichert und alle anderen sehen sofort die Änderungen.

Facebook