Was ist eigentlich ein Barcamp?

Das JugendPolitCamp findet in Form eines BarCamps statt, das ist eine offene, selbstbestimmte Tagung, auch „Un-Konferenz“ genannt. Barcamps haben sich seit ein paar Jahren als Veranstaltungsformat, vor allem im Bereich neuer Medien etabliert, z.B. gibt es Educamps, Gamescamps, Foodcamps, und eben auch PolitCamps.

Zu Barcamps kommen an einem Wochenende (oder auch nur einem Tag) Leute zusammen, um miteinander und voneinander zu lernen, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Der Ablauf wird von Tag zu Tag von den Teilnehmenden selbst geplant – es gibt keine/n, der oder die das Programm bestimmt. So kann jede/r sich aktiv einbringen und selbst sog. Sessions anbieten. Ziel ist ein offener und selbstbestimmter Austausch von Wissen und Dialog untereinander.

Was kostet die Teilnahme?

Das JugendPolitCamp wird von unterschiedlichen Stellen gefördert, sodass der Teilnahmebeitrag günstig ist. Nach Selbsteinschätzung bitten wir euch um einen Beitrag zwischen 20 und 100€ für Übernachtung in Mehrbettzimmern und Verpflegung. Wer es sich nicht leisten kann soll dennoch teilnehmen können. Gib dann im Anmeldeformular einfach „0€“ an.

Die Anreisekosten musst du selbst übernehmen. Wir können versuchen, Fahrgemeinschaften zu organisieren. Dafür musst du im Anmelde-Formular „Vernetzung für die gemeinsame Anreise“ mit ja beantworten, damit wir Daten weitergeben können.

Was gibt es zu Essen?

Wir haben im Haus ein Küchen-Team, das uns mit vier Mahlzeiten am Tag versorgt (Frühstück, Mittagessen, Kuchen, Abendessen). Das Essen ist standardmäßig vegan, teilweise gibt es auch nicht-vegane Ergänzungen.

Selbstverständlich können wir auch auf besondere Anforderungen wie Allergien, Unverträglichkeiten etc. Rücksicht nehmen. Gib uns dazu einfach in der Anmeldung oder per E-Mail Bescheid.

Gibt es Snacks und Getränke?

Du kannst dir jederzeit Wasser nehmen oder einen Tee zubereiten. Softdrinks kannst du dir zu einem fairen Preis vor Ort kaufen, oder du bringst dir selber etwas mit. Gleiches gilt auch für Snacks bzw. Süßigkeiten.

In Hüll gibt es nur einen kleinen Dorf-Supermarkt mit sehr eingeschränkten Öffnungszeiten, ein größerer Supermarkt ist nicht in der Nähe. Bring dir also am besten alles das mit, was du unbedingt an Knabbereien benötigst.

Ich möchte mit dem Zug anreisen

Das ist kein Problem. Der nächstgelegene Bahnhof ist Himmelpforten, das liegt im Gesamtbereich des HVVs. Wir holen dich gemeinsam mit anderen Teilnehmenden am Ankunftstag vom Zug, der um 18:08 Uhr ankommt, ab, und bringen dich am letzten Tag zum Zug, der um 14:51 Uhr abfährt. Dazu fragen wir im Anmeldeformular ab, ob du ein Shuttle brauchst.

Solltest du zu anderen Zeiten mit der Bahn anreisen, holen wir dich gerne auch vom Bahnhof ab. Dafür müssen wir aber einen kleinen finanziellen Beitrag von dir nehmen.

Facebook