Was ist das JugendPolitCamp?

Das JugendPolitCamp (JPC) ist ein Barcamp für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Teilnehmenden entscheiden gemeinsam, über was sie sprechen möchten. Sie tauschen Wissen aus und sprechen über Themen aus Politik und Gesellschaft.

Das JPC (#jpc20) findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Es ist offen für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Eigentlich findet es im ABC Bildungs- und Tagungszentrum bei Hamburg statt. Dieses Jahr planen wir es aufgrund der Corona-Krise zum ersten Mal rein digital.

Wie wird das JPC ablaufen und was braucht es an Technik?

Für die Teilnahme am JPC brauchst du einen internetfähigen Computer. Das kann ein Smartphone sein oder ein PC, Laptop oder Tablet. Das Wichtigste ist, dass ein Mikrofon daran angeschlossen ist. Eine Kamera ist auch wichtig aber nicht unbedingt notwendig. Wir emfehlen dir, einen Laptop oder einen PC zu nutzen, weil es einfacher zu bedienen ist als am Smartphone.

Für die Sessions nutzen wir Zoom, einen Online-Anbieter für Videokonferenzen. Natürlich musst du selbst nicht dein Video zeigen. Du kannst entweder nur mit Audio teilnehmen oder mit Audio und Video. Zoom bietet neben Video- und Audiobesprechungen auch die Möglichkeit, den eigenen Bildschirm zu teilen. Somit sind eigene Präsentationen kein Problem. Weitere Infos zu Zoom gibt es dann kurz vor dem JPC.

Wir haben außerdem einen eigenen Discord-Server eingerichtet, den Link dazu verschicken wir noch. Discord ist eine kostenlose Software. Sie ermöglicht es, dass wir uns alle zusammenfinden, in verschiedenen Bereichen miteinander schreiben und auch sprechen können. Alle wichtigen Ankündigungen und Absprachen finden dort statt. Das gilt auch für die schriftliche Kommunikation während des JPC. Lad dir am besten schon vor dem JPC Discord runter und schau dich dort um!

Ansonsten verändert sich am Ablauf und der Organisation nicht viel. Wir werden uns weiterhin jeden Morgen treffen, um gemeinsam die Sessions für den Tag zu planen. Im Anschluss werden diese durch euch umgesetzt und besucht. Die Dokumentation ist dieses Mal besonders wichtig. Dafür nutzen wir doku.jugendpolit.camp.

Gibt es eine Teilnahmegebühr?

Das JPC kostet Geld, wir wollen aber niemanden ausschließen. Deswegen bieten wir unterschiedliche Preise an. Wenn eine Spende für die Organisation der Veranstaltung für dich möglich ist gib nach Selbsteinschätzung einen selbst gewählten Preis an. Die Spende ist übrigens von der Steuer absetzbar.
Wenn du es dir nicht leisten kannst, kannst du auch kostenlos teilnehmen.

Weil wir möglichst vielen Menschen die Online-Bezahlung ermöglichen wollen haben wir neben Überweisungen auch Paypal als Zahlungsoption. Wir freuen uns aber, wenn es für dich möglich ist, eine reguläre Überweisung zu machen, damit das Geld komplett an uns geht und nicht an den Zahlungsdienst.

Wir fragen bei der Anmeldung ein paar persönliche Daten wie Adresse und Geschlecht ab. Dies ist für unsere Fördergeldgeber notwendig. Deine persönlichen Daten werden nirgendwo veröffentlich, sie sind nur für uns als Veranstalter und für die Fördergeldgeber wichtig. Bei der Veranstaltung selber kannst du natürlich auch einen anderen selbst gewählten Namen nutzen.





Hast du Fragen zur Veranstaltung? Dann schau unter Fragen nach. Diese ergänzen wir noch, da das JPC ja ursprünglich im ABC stattfinden sollte… Oder meld dich direkt bei uns!

Wenn du Probleme mit dem Formular hast meld dich gerne bei uns, dann finden wir eine Lösung:

Mail: kontakt@jugendpolit.camp

Telefon: 0151/20187528

Facebook